Kompetenzen von Sprachkursleitenden im Integrationsbereich

Autor:Raffaella Pepe

Ergebnisse einer Umfrage bei Kursleitenden Deutsch als Zweitsprache.

Preis: 20.00 CHF

Preis für Mitglieder: 16.00 CHF

  • Beschreibung
  • Kundenmeinungen
  • Kompetenzen von Sprachkursleitenden im Integrationsbereich
    Ergebnisse einer Umfrage bei Kursleitenden Deutsch als Zweitsprache

    Diese Erhebung ist Teil einer Masterarbeit im Rahmen der Ausbildung an der ZHAW, IAP Institut für Angewandte Psychologie, Zürich. Sie wurde 2011 unter der Betreuung von Christoph Hoffmann verfasst.

    Als wie wichtig erachten Sprachkursleitende im Integrationsbereich bestimmte Unterrichtsaktivitäten? Und welche dieser Aktivitäten sind fester Bestandteil ihrer Unterrichtspraxis? Zu dieser Fragestellung wurde eine Online-Erhebung bei Kursleitenden Deutsch als Zweitsprache (DaZ) durchgeführt, und zwar im Zusammenhang mit dem Projekt «Qualifizierung von Sprachkursleitenden im Integrationsbereich», das der SVEB im Auftrag des Bundesamts für Migration (BFM) ausführt.

    Die Umfrage gibt Aufschluss über die Haltungen und Praktiken von DaZ-Kursleitenden in der Schweiz. Wird das Stellen von Aufgaben zu interkulturellen Vergleichen als wichtig erachtet? Und wird diese Unterrichtsaktivität in der Praxis berücksichtigt? Wie sieht es mit Lerntechniken und Lernstrategien aus? Die Bewertung insgesamt 30 solcher Unterrichtsaktivitäten bilden den Kern der Erhebung. Die Aktivitäten geben zudem Hinweise darauf, welche Unterrichtsprinzipien – zum Beispiel Teilnehmerorientierung oder Autonomisierung – welchen Stellenwert bei den Kursleitenden haben.

    Autorin: Raffaella Pepe
    Herausgeber: SVEB 2012, 56 Seiten

  • Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

    Sie bewerten den Artikel: Kompetenzen von Sprachkursleitenden im Integrationsbereich