Flexible pathways towards professionalisation

Autor:Anne Strauch, Miriam Radtke, Raluca Lupou

Blick auf die Qualifikationsprofile von Ausbildenend in verschiendenen europäischen Ländern.

Preis: 28.00 CHF

Preis für Mitglieder: 24.00 CHF

  • Beschreibung
  • Kundenmeinungen
  • (Nur auf Englisch)

    Anne Strauch, Miriam Radtke, Raluca Lupou (Ed.). Bielefeld: Bertelsmann 2010

    Die Qualifikation der Ausbildenden spielt eine zentrale Rolle, wenn es um die Qualität von Weiterbildungsangeboten geht. Aus dieser Überzeugung heraus hat sich eine internationale Projektgruppe aufgemacht, die Qualifikationsprofile in mehreren Ländern genauer unter die Lupe zu nehmen.

    Erstes Ziel waren der länderübergreifende Vergleich und die Einordnung der Kompetenzen in den Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR). In einem zweiten Schritt wurde ein Instrument zur Selbstevaluation von Ausbildenden entwickelt. Hauptziel des ganzen Projektes ist es, die Transparenz der Systeme und die Mobilität der Ausbildenden zu fördern.

    Mit dem vorliegenden Buch dokumentiert die Projektgruppe, zu der auch der SVEB-Direktor André Schläfli gehört, den theoretischen Hintergrund sowie die Projektarbeit und deren Resultate. Das Tool zur Selbstevaluation ist elektronisch kostenlos in 5 Sprachen (darunter Deutsch) zu beziehen: www.flexi-path.eu/products.htm

    Das Projekt «Flexi-Path» wurde von der Europäischen Kommission über das EU-Bildungsprogramm Leonardo finanziert. Der SVEB konnte mit Unterstützung des Staatssekretariats für Bildung und Forschung teilnehmen. Am Projekt beteiligt waren die Länder: Deutschland, England, Estland, Italien, Rumänien, Spanien, Schweiz.

    Die Autoren:
    Das Buch wurde vom internationalen Projektteam verfasst.

    >> Infoblatt Flexible pathways towards professionalisation

  • Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

    Sie bewerten den Artikel: Flexible pathways towards professionalisation