Allgemeine Geschäftsbedingungen

    1. 1. Vertragsgegenstand


  1. Der SVEB verkauft dem Kunden die auf alice.ch angebotenen Produkte zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit der Bestellung von Produkten aus unserem Shop gelten die Bedingungen als angenommen. Abweichende Bestimmungen des Bestellers werden nur anerkannt, wenn diesen schriftlich zugestimmt wurde.


  1. 2. Vertragsabschluss

  2. Durch die Online-Bestellung bestimmter Produkte kommt ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem SVEB zustande. Zwingende Voraussetzung für das Zustandekommen eines gültigen Vertrages ist jedoch, dass die Liefer- und Rechnungsadresse für die Ware in der Schweiz ist.


    1. 3. Produkteangebot

    2. Sämtliche Produkteangaben sind unverbindlich. Insbesondere Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe sind vorbehalten.


    1. 4. Zahlungsbedingungen


  1. Sämtliche Preise sind in Schweizer Franken inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Porto- und Versandkosten werden dazugerechnet. Der SVEB liefert im Moment ausschliesslich gegen Rechnung, zahlbar innert 30 Tagen. Bei Nichteinhalten der Zahlungsfristen werden Mahnspesen in Rechnung gestellt.


  1. 5. Eigentumsvorbehalt

  2. Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen, tatsächlichen Bezahlung Eigentum des SVEB. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist der SVEB berechtigt, mittels Rücktrittserklärung vom Vertrag zurückzutreten und die Produkte in ihren Besitz zu nehmen.


  1. 6. Rücknahme

  2. Eine Rücknahme der vertragsgemäss gelieferten Ware ist nur bei Beschädigung oder Falschlieferung möglich. Wichtig: Bitte nehmen Sie vorgängig mit dem SVEB 0848 33 34 33 Kontakt auf, damit wir die Einzelheiten regeln können.


  1. 7. Geistiges Eigentum

  2. Der SVEB behält sich für jedes auf seiner Website angebotene Produkt Rechte vor; insbesondere Eigentums- und Urheberrechte (soweit diese nicht bei den entsprechenden Produktelieferanten sind). Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf es der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung des SVEB.


  1. 8. Datenschutz

  2. Der SVEB versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Die anlässlich der Bestellungsabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur soweit dies zur ordnungsgemässen Leistungserbringung unbedingt erforderlich ist. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden.


  1. 9. Gerichtsstand und anwendbares Recht

  2. Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Zürich.


  1. 10. Schlussbestimmungen

  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im übrigen behält sich der SVEB die jederzeitige Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.